E-Book „Verrückt – ein Aufschrei“ (Teil 1)

2,99 

E-Book „Verrückt – ein Aufschrei“ – Teil 1

Artikelnummer: 001811 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , ,

Beschreibung

– E-Book „Verrückt – ein Aufschrei“ – Teil 1: „Blick hinter die Gardinen“
– ca. 51.000 Wörter in 18 Kapiteln
– herunterladbare Dateiformate nach dem Kauf: EPUB (für Smartphone, Tablet, PC und Tolino); KPF (für Amazon Kindle); Hinweise zur Verwendung enthält die Kaufbestätigung und sind hier zu finden.

Auszüge kannst Du auf den Produktfotos lesen. Weitere Details zum kompletten Buch sind hier zu finden.


Wenn du hinter die Gardinen schaust, verstehst du die Welt. Auf der Suche nach der Frau fürs Leben lernte ich viel über bipolare Störung, andere psychische Erkrankungen, wieso wir heiraten und dass Erwachsene Kinder in großen Körpern sind.


Der Mann meiner Mitschülerin Katharina wollte Vorräte anlegen und den Keller zur Wohnung umbauen, weil die Chinesen kommen. Er erzählte wilde Theorien über die Welt und glaubte, Lieder im Radio seien für ihn geschrieben worden. Die Freundin einer Verwandten war sich sicher, dass alle Menschen einen Chip unter der Haut tragen, verfolgt werden und sprach vom Angriff der Roboter. Der Mann einer entfernten Verwandten nahm seinen Vater als Geisel und bezeichnete sich als Reichsbürger. Sebastian ist mit Kristin so glücklich wie mit keiner Frau zuvor und heiratet vier Jahre nach dem Kennenlernen eine andere, über die er von Anfang an nichts Gutes zu sagen weiß. Matthias besucht eine Freundin in der psychiatrischen Klinik und erkennt einen Patienten wieder, dank dem Matthias selbst in die Psychiatrie gekommen war. Ramona ist glücklich, die zweite Geliebte eines verheirateten Mannes zu sein und verteidigt alles, was er macht. Janinas Eltern sind Lehrer und haben ihre Tochter in den Tod getrieben.

Ich war nicht auf der Suche nach solchen Geschichten, sondern nach der Frau, mit der ich glücklich und alt werden könnte. Dabei lernte ich auch Hanna kennen und auch ihr begegneten immer wieder Menschen, deren Verhalten und Geschichten uns sprachlos machten. Von wirklichem Glück zeigte sich in diesen Geschichten weit und breit keine Spur und auch nicht von Vernunft – doch mit jedem neuen Kapitel wurde klarer, was mit uns nicht stimmt.

Wer diese Welt verstehen will, muss hinter die Gardinen schauen und den Geschichten zuhören. Was ich über die Jahre des Suchens lernte: Jedes verrückte Verhalten hat einen Grund und erklärt das zunächst Unerklärliche. Oft findet man den Grund in psychischen Erkrankungen wie bipolare Störung und Persönlichkeitsstörungen und diese entstehen fast nie aus dem Nichts. Sie sind auch nicht bei bildungsfernen Unterschichten exklusiv zu Hause, sondern in Plattenbau, Reihenhaus und Villa, bei den Namenlosen genauso wie bei internationalen Promis. Und der Weg in die Psychiatrie beginnt fast immer im Kinderzimmer. Das zeigen die Geschichten in diesem Teil des Buches – genauso, dass Mutterliebe nicht selbstverständlich ist. Wie wir mit unseren Kindern umgehen, liegt nicht in den Händen von X- und Y-Chromosom.

Es ist an der Zeit, die Geschichten nicht länger zu ignorieren, sondern aus ihnen zu lernen – auch wenn uns deren Moral nicht sofort gefällt.

Die Kapitel:

  1. Ihr seid uns so was von egal
  2. Die Medien sind an allem schuld!
  3. Wen juckt das?!
  4. Käpt´n Crazy
  5. Und plötzlich sind sie überall?!
    Manuela / Veronika / Weitere Begegnungen
  6. Prominent dank Störung?
    Elon Musk / Kanye West / Mariah Carey / Demi Lovato / Mel Gibson / Carrie Fisher / Catherine Zeta Jones, Ben Stiller, Richard Dreyfuss
  7. Nur noch Verrückte!
  8. Auf der Suche nach der Milchschnitte
  9. Miss Sonnenschein verliert ihr Lachen
  10. Der ganz normale Wahnsinn
  11. Warum wir heiraten
    Sebastian & Kristin & Friederike / Beate & Konrad / Corinna & Ferdinand / Und so weiter
  12. Psychisch krank sind nur die ganz unten
    Olivia & Lara / Karsten / Jule / Barbara / Lars / Ben
  13. Wege in die Psychiatrie
    Der Fahrstuhl des Grauens / Jasmin / Carmen / Gerda / Peter / Thomas / Christian / Victor
  14. Was du siehst – und was nicht
    Katrin / Janina / Rita
  15. Oh mein Gott
  16. Wie kann man nur so sein?!
    Ramona
  17. Doch nichts ist vergessen
    Claire / Anja
  18. Mama Mia! – Das Märchen von der selbstverständlichen Mutterliebe
    Saskia / Nadja / Bettina / Theos Ex

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „E-Book „Verrückt – ein Aufschrei“ (Teil 1)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …